Neue gesetzliche Anforderungen für Webseiten-Betreiber

Zum 01.12.2021 trat das neue Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) in Kraft und verfolgt den Anspruch die Flut an Cookies einzudämmen und Besuchern von Internetseiten mehr Kontrolle über ihre Daten zugeben. Dazu soll etwa auf sog. PIMS, Personal Information Management-Systeme, zurückgegriffen werden. Welche Neuerungen das TTDSG bringt und welche Pflichten sich daraus für Unternehmen ergeben, erläutern wir in diesem Workshop.

2021-12-13T11:29:09+01:00November 2021|Tags: , , |

Gesund und sicher arbeiten an PC, Notebook & Co.

Im Zuge der Digitalisierung werden immer mehr Tätigkeiten ganz oder teilweise an PC, Notebook, Tablet, Smartphone und ähnlichen Geräten erledigt. Nachfolgend erfahren Sie: welche Gesundheitsrisiken bei der Bildschirmarbeit auftreten können, welche Anforderungen an die ortsgebundene Bildschirmarbeit gestellt werden und welche Besonderheiten beim Einsatz mobiler Geräte zu beachten sind.

2021-08-21T13:34:34+02:00August 2021|Kategorien: Nachgelesen|Tags: , , |

Datenschutz­belehrung für Mitarbeiter/innen nach der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO)

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 verbindlich anzuwenden. Sie lässt insoweit grundsätzlich keinen Raum mehr für ein längeres Abwarten oder sogar ein Nichtumsetzen der DSGVO durch die Aufsichtsbehörden – auch, wenn hin und wieder von einer weiteren »Schonfrist« berichtet wird. Die nachfolgenden Ausführungen sollen Ihnen eine erste Hilfestellung in Bezug auf die Datenschutzbelehrung des Arbeitgebers gegenüber seinen Mitarbeiter/innen geben, die selbst personenbezogene Daten beispielsweise der Kunden verarbeiten. Weiterhin soll aufgezeigt werden, welche Punkte im Rahmen einer solchen Belehrung insbesondere zu berücksichtigen sind.

2021-08-21T13:33:25+02:00August 2021|Kategorien: Nachgelesen|Tags: , |

Flexible Arbeitszeit – bedarfsgerecht und zeitsouverän arbeiten

Unternehmen, die im digitalen Wandel wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen ad-hoc auf individuelle Kundenwünsche eingehen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen können. Dem klassischen Projektmanagement sind hierbei Grenzen gesetzt, wodurch zunehmend die Notwendigkeit nach agilen Managementmethoden deutlich wird.

2021-08-21T13:35:48+02:00August 2021|Kategorien: Nachgelesen|Tags: , , |
Nach oben